15.12.2018

ab 22:30 Uhr Einlass ab 22:00 Uhr Eintritt: 5 €

GRAVITY OF UNIVERSE

+++Die erste GOA-Party im Hansa+++ KOLJA und RAB.BIT treffen sich am LICHTKONTAKT im Universum PSYTRANIX

21.12.2018

ab 21:00 Uhr Einlass ab 20:00 Uhr Eintritt: 8-15 €

Solikonzert - ABGESAGT

Das Solikonzert von und für das AZ Kim Hubert ist ABGESAGT.

24.12.2018

ab 21:00 Uhr Einlass ab 21:00 Uhr Eintritt: FREI €

HEILIGABEND

Traditionell öffnet die Kneipe des Hanseat am Heiligen Abend ihre Pforten. Nachdem Turmblasen und die Bescherung abgeschlossen sind, das üppige Mahl verzerrt und verdaut ist, wird es Zeit, Omma´s Knete auf den Kopf zu hauen. Party statt Jingle Bells!

26.12.2018

ab 21:00 Uhr Einlass ab 20:00 Uhr Eintritt: 10 €

CHRISTMAS BASH

Das gemütliche Weihnachtsfest ist vorbei. Am 2. Weihnachtstag kommen die härteren Klänge zu uns auf die Bühne . Dieses Jahr sind dabei: DELUMINATOR [HC/Crossover/Dresden] PANTHERESS [Metal/Halle/Leipzig/Salzwedel] SIN ARREST [AlternativeMetal/Mieste]

12.01.2019

ab 21:00 Uhr Einlass ab 20:00 Uhr Eintritt: 5 €

OFFENE BÜHNE

Aktion Musik präsentiert: KORA WINTER (Post-HC/Metal | Berlin) / Finte (Progressive Post-HC | Hildesheim/Hannover) / Donnokov (Post-Hardcore | Jena)

19.01.2019

ab 19:00 Uhr Einlass ab 19:00 Uhr Eintritt: 2-5 €

NACHTFLOHMARKT

Wir lassen euer Trödelherz mal wieder höher schlagen und geben euch die Möglichkeit eure wahren Schätze an Klamotten und Accessoires zuverkaufen oder neue tolle Teile zufinden. ------- Für die Mädels und Jungs, die Schnäppchen ergattern wollen: - Der Flohmarkt beginnt 19 Uhr - für einen kleinen Snack und Musik wird gesorgt ------- Für die Mädels und Jungs die ihre aussortierten Sache verkaufen möchten bei uns : - Anmeldeschluss ist der 7. Januar, meldet euch per Email office@cub-hanseat.de/ Facebook / 03901 26159 oder persönlich bei Kaja oder Claudi - Standgebühr 2 Euro wenn ihr euren Tisch selber mitbringt und 5 Euro wenn wir euch Tische stellen - pro Person wenn möglich 2-3 m Verkaufsfläche - bitte nur Klamotten und Accessoires!!! - Aufbau ab 18 Uhr. Meldet euch rechtzeitig, die Standplätze sind begrenzt!

23.01.2019

ab 19:00 Uhr Einlass ab 18:30 Uhr Eintritt: 5 €

LESUNG "Sprengel für alle"

Geschrieben und gelesen von Ute Wieners . Sprengel für alle ist eine packend und witzig erzählte Kultur- und Politikgeschichte der 1980er und 1990er Jahre. Seinen Reiz entwickelt das Buch durch die radikal subjektive Perspektive einer ungewöhnlichen Erzählerin: Mit den Augen dieser ebenso eigensinnigen wie liebenswerten Einzelgängerin verfolgen die LeserInnen den Zusammenstoß verschiedener Strömungen der Polit- und Jugendkulturen. Die angesprochenen Themen sind heute, in Zeiten von steigenden Mieten und Umstrukturierungen in den Stadtteilen, so aktuell wie damals.

25.01.2019

ab 19:00 Uhr Einlass ab 18:00 Uhr Eintritt: 10,- / erm. 5,- €

PREISSKAT

Der traditionelle Preisskat der Salzwedeler Werbegemeinschaft. Anmeldungen erbeten unter unseren Kontaktdaten oder direkt bei der Werbegemeinschaft. Was der Joker in dem Bild macht ... man, man ,man ...Teilnehmerbeitrag 10.- € / für Mitglieder der Werbegemeinschaft 5.- €.

26.01.2019

ab 21:00 Uhr Einlass ab 20:00 Uhr Eintritt: 13.- / erm. 10.- €

LE REX [CH]

Vier Bläser, ein Schlagzeug – das sind Le Rex. Ihre Alben entstehen auf dem korsischen Dorfplatz, im Bankenviertel von Pittsburgh, vor dem Hühnerstall, am Strand, in einer Garage in Chicago. Le Rex lässt Bebop aufblitzen, erinnert an Hochzeit auf dem Balkan und Beerdigung in Griechenland, spielt Popgrooves so knusprig wie Corn Flakes ohne Milch, lässt Legenden des Rhythmʼnʼblues Revue passieren, verbindet bittersüsse Balladen mit Freejazzausbrüchen. Fünf Musiker haben ihre gemeinsame Stimme gefunden, und die ist unverkennbar! Streetjazz für den Theatersaal, Avantgarde im Einkaufszentrum – Le Rex hat nie Berührungsängste. Und egal ob Strassenköter oder Jazzaficionado, Kleinkind oder greiser Literat, die Hörer sind begeistert. Selbst die Carabinieri auf dem Domplatz Milano kauften erst eine CD bevor sie die Handschellen zückten.

16.02.2019

ab 21:00 Uhr Einlass ab 20:00 Uhr Eintritt: VVK 13,59 € / AK 15,00 €

KOPINSKY BROTHERS

Englische Lieder- Mit Kopinsky betritt ein neues musikalisch-literarisches Kleinkunstkollektiv die Bretter der Welt. Dem Namen nach in osteuropäischen Gestaden verwurzelt, offenbart jede der unterschiedlichen Kopinsky-Besetzungen (Solo, Duo, Trio) globale Wurzeln: Irgendwo zwischen Country, Liedermacher und Sauerkrautmusik singt Kopinsky am liebsten deutsch – kann aber nicht verleugnen, dass man mit Englisch auch allerhand anfangen kann. Dabei greift das Kopinsky-Programm immer wieder die Bücher Max Heckels „Noch mehr so Sachen halt“ (2016) und „Autobiografische Fiktionen & Gegenwärtige Reflexionen“ (2018) auf. Mit ironisch-wachem Auge karikiert er die eigenen Schwächen, in denen sich fast seine Hörer wiederfinden können. Das schon oft Gehörte verliert nicht selten seinen ihm innewohnenden Reiz, obgleich es sich an sich nicht ändert. Ausgelutschte Klassiker wie „When the Saints Go Marching In“, „Go Down Moses“ oder „Swing Low“ werden Opfer dieses bedauernswerten Phänomens. Ebenso Titel wie „Jolene“ oder „Girls Just Want to Have Fun“. Die Hörinflation zurückzudrehen und mit neuen Interpretationen alte Lieder akustisch zu entstauben, ist das Ansinnen des Programms „Englische Lieder“, das seine Texte ernst nimmt und dennoch den Gesang als Medium der Musik fokussiert.

23.03.2019

ab 21:00 Uhr Einlass ab 20:00 Uhr Eintritt: VVK ab 20 € / AK 25 €

HUNDRED SEVENTY SPLIT

Woodstock Legende LEO LYONS - Mitbegründer der legendären TEN YEARS AFTER mit seinem 2010 gegründeten High-Energy Blues/Rock-Trio Hundred Seventy Split. 2019, im Jahr des 50. Woodstock-Jahrestages werden Leo Lyons mit HSS das komplette Woodstock-Programm von TYA aus dem Jahre 1969 spielen.

30.03.2019

ab 21:00 Uhr Einlass ab 20:00 Uhr Eintritt: 13.- / erm. 10.- €

WEILL PASCAL KURT SINGT

Man kann sich nicht satt hören an Kurt Weill. Die Songs aus der Dreigroschenoper sind so frisch wie zu ihrer Entstehung 1928 und die Musiken, mit denen Weill den Broadway eroberte, stehen auf den Repertoirelisten von Jazzmusikern auf der ganzen Welt. Die Jazzsängerin Pascal von Wroblewsky debütierte 1988 als Polly in Altenburg und war zuletzt 2015 bei den Salzburger Festspielen in der Experimentalfassung der Dreigroschenoper die Frau Peachum. Mit der Komischen Oper und der Staatsoper führte sie die Sieben Todsünden auf und gastierte drei Jahre hintereinander beim Kurt-Weill-Fest in Dessau. Nun bringt sie mit dem Gitarristen Philipp Wiechert und dem Bassisten Sebastian Braun Weills Songs auf die Bühne. Jazzy groovend und in der kleinen Form offen für verrückte Ideen und das Auskosten großer Melodiebögen- Man kann sich einfach nicht sattsingen an ihm. Pascal von Wroblewsky – voc Philipp Wiechert – git Sebastian Braun – bass

20.04.2019

ab 21:00 Uhr Einlass ab 20:00 Uhr Eintritt: 10-15 €

RETURN to the HARDCORE

Wir bieten euch eine deftige HARDCOREshow mit folgenden Bands: GOLD TO DUST [HC/Saw/Berlin/Hamburg], FxNxH [HC/Sangerhausen], DAGGER THREAT [HC/Hamburg] Als Headliner haben wir für euch nur das Beste!!! RISK IT[HC/Dresden]